Patientenrechte

Die Stärkung Ihrer Rechte und Einflussmöglichkeiten als Patientinnen und Patienten ist ein zentrales Anliegen der deutschen Gesundheitspolitik. Mit dem Patientenrechtegesetz wurden die Rechte und Pflichten der Patientinnen und Patienten im Behandlungsverhältnis zusammenfassend geregelt. Der Behandlungsvertrag wurde im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ausdrücklich verankert und die Versichertenrechte wurden gestärkt. Im Zusammenhang mit Ihrer konkreten medizinischen Behandlung haben Sie gegenüber Ihrem behandelnden Arzt bzw. Ärztin oder bei einer stationären Behandlung auch gegenüber dem Krankenhaus zahlreiche Rechte.

 

Sollte es trotz des anerkannt hohen Niveaus der Gesundheitsversorgung in Deutschland zu einem Schadensfall kommen und ein verschuldeter ärztlicher Behandlungsfehler oder unzureichende Informations- oder Organisationsabläufe vorliegen, stehen Ihnen Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche zu.

 

Für den juristischen Laien ist es allerdings oftmals schwierig, die eigenen Rechte zu überblicken und im konkreten Fall auch tatsächlich durchzusetzen. Ihre Gesundheit können wir nicht wieder herstellen, wir helfen Ihnen aber eine Entschädigung für erlittene Gesundheitsbeeinträchtigungen zu erhalten und legen dabei Wert auf eine umfassende Lösung Ihrer Angelegenheit. Neben unserer Spezialisierung sind wir stark vernetzt und arbeiten interdisziplinär. Die mit uns kooperierenden Ärzte können Ihnen Hilfestellungen bei der Aufklärung und bei der Lösung medizinischer Sachverhalte geben oder Ihnen andere Therapieansätze und adäquate Behandlungsalternativen empfehlen. Sowohl über diese Ärzte als auch über unsere anderen Kooperationspartner können sie sich unter der Rubrik Anwälte & Partner näher informieren.


 

Hohe Str. 37  - 09112 Chemnitz

Tel.: 0371 64 61 66 10 - Fax: 0371   64 61 66 11

 

EMAIL